Schmetterlinge

In Deutschland gibt es ca. 3.700 bekannte Schmetterlingsarten. Die meisten davon sind nachtaktiv und nur knappe 200 Arten fliegen am Tag. Den längsten Teil ihres Lebens verbringen die Arten aber ohne Flügel – nämlich als Raupe. Diese kann man gut von anderen Raupen unterscheiden, indem man sich ihre Beine ansieht. Sie haben drei vordere, fleischige Beinpaare und nach einer Lücke weitere Beinpaare, Käfer hingegen besitzen nur drei vordere, staksige Beinpaare. Raupen sind Pflanzenfresser, während die ausgewachsenen Tiere sich am Nektar von Blüten erfreuen.

Wenn Du gerne mehr zum Thema Schmetterlinge erfahren möchtest, klicke hier.

Zu allen Arten, die grün hinterlegt sind, gibt es spannende Steckbriefe mit weiteren Informationen!

CC BY-NC / redhat

Admiral
(
Vanessa atalanta)

CC BY-NC / susannefoitzik

Tagpfauenauge
(
Aglais io)

CC BY-NC / redhat

Kleiner Feuerfalter
(
Lycaena phlaeas)

CC BY-NC / redhat

Distelfalter (Vanessa cardui)

CC BY-NC / uni_gaertner

Ockergelber Blattspanner
(
Camptogramma bilineata)

CC BY-NC / leo_mrn

Trapezeule
(
Cosmia trapezina)

CC BY-NC / Andreas Manz

Gelbe Blatteule
(
Enargia paleacea)

CC BY-NC / h_bauer

Ampfer-Wurzelbohrer
(
Triodia sylvina)

CC BY-NC / pablo_and_jessica

Ausrufungszeichen
(
Agrotis exclamationis)

CC BY-NC / Rudi Ritt

Braune Erdeule
(
Diarsia brunnea)

CC BY-NC / Mick Elliot

Schmalflügelige Erdeule
(
Agrotis puta)

CC BY-NC / ceffx

Hausmutter
(
Noctua pronuba)

CC BY-NC / h_bauer

Igelkolben-Schilfeule
(
Globia sparganii)

CC BY-NC / m-polzin

Gammaeule
(
Autographa gamma)

CC BY-NC / Alexei Kouprianov

Rotes Ordensband
(
Catocala nupta)

CC BY-NC / lycaena_kf

Eichen-Prozessionsspinner
(
Thaumetopoea processionea)

CC BY-NC / Martin Grimm

Weißpunkt-Graseule
(
Mythimna albipuncta)

CC BY-NC / ceffx

Trockenrasen-Halmeulchen
(
Mesoligia furuncula)

CC BY-NC / redhat

Taubenschwänzchen
(
Macroglossum stellatarum)

CC BY-NC / helje

Dürrwiesen-Zünsler
(
Synaphe punctalis)

CC BY-NC / emysaurus

Pyramideneule
(
Amphipyra pyramidea)

CC BY-NC / Ursula0406

Rötlichgelber Zwergspanner
(
Idaea rubraria)

CC BY-NC / Marieke T.

Rispengraszünsler
(
Chrysoteuchia culmella)

CC BY-NC / raedwulf68

Großer Rohrkolbenzünsler
(
Calamotropha paludella)

CC BY-NC / Jim

Geflammter Kleinzünsler
(
Endotricha flammealis)

CC BY-NC / harrharr

Olivenbrauner Zünsler
(
Pyrausta despicata)

CC BY-NC / Fran

Waldbrettspiel
(
Pararge aegeria)

CC BY-NC / h_bauer

Auen-Eckflügelspanner (!)
(
Macaria artesiaria)

CC BY-NC / Andreas Manz

Breitgebänderter Staudenspanner
(
Idaea aversata)

CC BY-NC / h_bauer

Zweifarbiger Doppellinien-Zwergspanner
(
Idaea degeneraria)

CC BY-NC / Francis Birlenbach

Braunrandiger Zwergspanner
(
Idaea humiliata)

CC BY-NC / sirhck

Achateule
(
Phlogophora meticulosa)

CC BY-NC / glandarius

Pappelschwärmer
(
Laothoe populi)

CC BY-NC / Korbinian von Königslöw

Goldwespen-Glasflügler
(
Pyropteron chrysidiforme)

CC BY-NC / h_bauer

Buchsbaumzünsler (N)
(
Cydalima perspectalis)

CC BY-NC / inczi89

Blausieb
(
Zeuzera pyrina)

CC BY-NC / Alexei Kouprianov

Gespinstmotte
(
Yponomeuta sp.)

CC BY-NC / redhat

Kleiner Kohlweißling
(
Pieris rapae)

CC BY-NC / redhat

Faulbaumbläuling
(
Celastrina argiolus)

CC BY-NC / redhat

Hauhechel-Bläuling
(
Polyommatus icarus)

CC BY-NC / drukru

Himmelblauer Bläuling (!)
(
Polyommatus bellargus)

CC BY-NC / uni_gaertner

Hufeisenklee-Widderchen (!)
(
Zygaena transalpina)

CC BY-NC / Knut Jäger

Gitterspanner
(
Chiasmia clathrata)